Projekt interkulturelle politische Bildung

Seit März 2002 war Alfons Scholten als Referent im Projekt 'Interkulturelle politische Bildung' tätig. Zuvor war er Verbandsgeschäftsführer des "KKV - Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung e.V." sowie Referent für deutsch-französische Beziehungen und internationale Projekte der Bundesleitung der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und hat dabei 5 Jahre - im Austausch mit einem französischen Kollegen - in der Nationalleitung der Scouts de France in Paris gearbeitet. In mehreren Veröffentlichungen hat Alfons Scholten zu Fragen der internationalen Erziehung und des interkulturellen Lernens Stellung genommen. Zum 31. August 2005 hat er diese Tätigkeit nach Ablauf des Projektes beendet. Weitere Informationen zum Projekt erteilt nun Markus Schuck, Presse- und Öffentlichkeitsreferent der AKSB.

 

Kontakt:

Markus Schuck
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der AKSB

Tel: 0228 28 929 - 47
Fax: 0228 28 929 - 57

E – Mail: Schuck@aksb.de


   drucken  drucken