Das Projekt „Empowered by Democracy"
(2017 - 2019)

Das Projekt "Empowered by Democracy" will Angebote politischer Jugendbildung entwickeln, die junge Geflüchtete in ihrem Ankommen unterstützen und ihnen Möglichkeiten zur Orientierung in dieser Gesellschaft bieten. Die beteiligten Träger wollen darüber hinaus im Verlaufe des Projektes junge Leute mit und ohne Fluchthintergrund gemeinsam dazu ermutigen und befähigen, sich mitgestaltend als Multiplikatoren*innen in die politische Bildungsarbeit einzubringen.

Zusätzlich unterstützt das Projekt eine bundesweite Vernetzung zwischen den Fachkräften der politischen Bildung die mit jungen Geflüchteten arbeiten. Der Austausch über Methoden, der Umgang mit der Zielgruppe und die fachliche Weiterbildung soll dabei unterstützt werden.

Kernziele des Projektes

  • Qualifizierung und Professionalisierung der politischen Bildung mit jungen Geflüchteten
  • Entwicklung und Erprobung von Ansätzen und Methoden des gemeinsamen Demokratielernens für heterogene Zielgruppen (junge Menschen mit und ohne Fluchthintergrund, junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund)
  • Ermöglichung einer strukturierten Auseinandersetzung über Konfliktthemen in der Einwanderungsgesellschaft
  • Aufzeigen von Möglichkeiten zur politischen Teilhabe und Beteiligung für junge Geflüchtete
  • Qualifizierung junger Geflüchteter zu Koproduzenten politischer Bildung
  • Förderung des Austausches und der Vernetzung zum Themenfeld innerhalb der jeweiligen Trägerorganisation
  • Aufbau einer bundesweiten Kooperationsstruktur zwischen Akteuren der Flüchtlingshilfe, kommunalen Verwaltungsstrukturen und politischen Bildnerinnen und Bildnern

Projektträger

„Empowered by Democracy" ist ein Projekt des
bap - Bundesausschuss Politische Bildung e.V.

 


   drucken  drucken