Themen/Didaktik

Christliche Gesellschaftsethik

Im Bereich "Christliche Gesellschaftsethik" fragen wir nach dem Beitrag der katholisch-sozial orientierten politischen Bildung für ein ethisch reflektiertes Handeln, vor allem für die Förderung von Gerechtigkeit und Solidarität.

 

undefinedSolidarität lernen
Verschiedene Konzeptionen auf dem Prüfstand ihrer Transferfähigkeit für die politische Bildungspraxis in der Jugendbildung

undefinedSögel. Inhaltlicher Schwerpunkt der Fortbildung für Teamerinnen und Teamer der politischen Jugendbildung war die Konzeption "Social Justice Education". Dabei geht es nicht nur um die  methodisch-praktische Umsetzung, sondern auch um die Grundhaltungen von Kursleitungen gegenüber den Teilnehmenden. Darin machen sie ihre eigenen Werte und Lebensprinzipien sichtbar.

Weitere Informationen beim Veranstalter:
Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth, Sögel
 

undefinedGerechtigkeit und Gnade
Familienseminar mit Feier der Kar- und Osterliturgie
in der Jugendakademie Walberberg

Walberberg. Die durchaus sperrige Thematik wurde durch konkrete gesellschaftliche Fragen "geerdet" und damit für die Teilnehmenden hoch interessant. Inhaltliches Zentrum war die Aufarbeitung der Erfahrungen mit der RAF im Gespräch mit dem ehemaligen RAF-Mitglied Klaus Jünschke, Köln. Weitere Themen waren: Menschen- und Kinderrechte und die Situation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland sowie die aktuelle Diskussion zur Veränderung des Jugendstrafrechts. Die Inhalte wurden mit aktivierenden Methoden (Forumtheater nach Augusto Boal) erarbeitet.

Weitere Informationen beim Veranstalter:
Jugendakademie Walberberg

Die wahren Bedürfnisse des Menschen und das Hindernis der Kultur
Studienwoche zu Rosseaus Gedanken über Ungleichheit, Einfühlung, Selbstsucht und Eigenliebe

Berlin. Die Beschäftigung mit Rosseaus Thesen, vom Menschen im Naturzustand, der stark und mitleidsfähig ist, seine Schwächung unter Zivilisationsbedingungen und der Widerstand, den man dagegen leisten soll, ermöglicht einen erhellenden Zugang auf aktuelle Themen: die Deutungen von Ungleichheit unter den Menschen, Mitleid versus Eigenliebe und gesellschaftliche Entfremdung.

Weitere Informationen beim Veranstalter:

Katholische Akademie in Berlin

Auf der Suche nach einer humanen und lebenswerten Gesellschaft am Beispiel bürgerschaftlichen Engagements
Fortbildung für freiwillig Engagierte

Salzbergen. Was genau eine humane Gesellschaft ausmacht wurde anhand unterschiedlicher Themen und Methoden erarbeitet. So wurde etwa das Sozialstaats-prinzip mit der konkreten Lebenssituation in Deutschland konfrontiert. Worin Chancen und Grenzen des bürgerschaftlichen Engagement liegen, erarbeiteten die Teilnehmenden anhand einer Podiums-diskussion und einer Passantenbefragung.

Für freiwillig Engagierte war der Kurs ein gutes Forum der Reflexion, ausgehend von ihrem Engagmenthorizont Orientierungen für eine humane Gesellschaft und Motivation für ihren bürgerschaftlichen Einsatz zu finden.

Weitere Informationen beim Veranstalter:
Soziales Seminar der Diözese Osnabrück e.V., Georgsmarienhütte

 Das aktuelle Kursangebot zum Thema "Christliche Gesellschaftsethik finden Sie hier


   drucken  drucken